Zahntechnik Pohl Jahnsdorf

altaltaltalt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

NEUBAU  EINES  FIRMENGEBÄUDES  FÜR  ZAHNTECHNIK, Jahnsdorf

 

Bauherr:

- Dr. Carmen Pohl, Dr. Andreas Pohl, Jahnsdorf

Architekt:

- Architekturbüro Kerstin Bochmann, Chemnitz

Planungszeitraum:

- Tragwerksplanung und Wärmeschutz: 07 / 2003 bis  02 /  2004

Ausführungszeitraum:

  - 2003 bis 2005

 

Projektbeschreibung:

- Neubau eines zweigeschossigen Firmengebäudes für Zahntechnik / Zahnarztpraxis,
  Untergeschoss als zentraler Eingangsbereich,
- Gebäude befindet in Hanglage, bindet bergseitig über zwei Geschosse in den Baugrund ein

Realisierung des Tragsystems für die talseitig gestaffelten Geschosse:

- Gesamtauskragung von bis zu 7,20 m ,
- das Erdgeschoss wird als steifer Stahlbetonkasten ausgebildet
- Stahlbetontragkonstruktion B35
- Wand- und Deckenscheiben als räumliches wirkendes Tragwerk
- Stahlverbundstützen im Erdgeschoss
- Untergeschoss als wasserundurchlässige Stahlbetonkonstruktion
- Obergeschoss in Stahlbauweise als Rahmenkonstruktion

 

Ausgeführte Ingenieurleistungen:

- Tragwerksplanung (Statik, Schal- und  Bewehrungsplanung, Stahlbaukonstruktionsplanung) ,
- Ingenieurtechnische Kontrolle der Ausführung des Tragwerkes
- Planungsleistung Wärmeschutz