Jahnbaude, Chemnitz

altaltaltaltalt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sanierung der bestehenden Sporthalle "Jahnbaude" und
Neubau einer Zweifeldsporthalle am Keppler-Gymnasium, Chemnitz

Bauherr:

- Stadt Chemnitz,  Gebäudemanagement und  Hochbau

Architekt:

- C&E Consulting und  Engineering GmbH,  Chemnitz

Planungszeitraum:

- Tragwerksplanung  06/2009 bis 01/2014

Ausführungszeitraum:

  - Rohbau/ Ausbau   ab 2012

 

Projektbeschreibung:

 

Sanierung der Jahnbaude:

- statische Ertüchtigung von Bestandsbauteilen, u.a. Zeltdachkonstruktion und Holzbalkendecken

- statische Ertüchtigung der Leonhardt-Balkendecke durch einbetonierte Stahlbetonrippen

- statische Ertüchtigung des Bestandsdaches über dem Hallenteil aus genieteten Stahl-Fachwerkträgern
  mit aufliegenden Holzpfetten

- teilweiser Austausch und Ertüchtigung vorhandener Stahl- Rahmenstützen in Außenwänden im
  Hallenteil mit umfangreichen Sicherungsmaßnahmen im Bauzustand

 

Neubau Zweifeldsporthalle:

- Hallenkonstruktion aus Stahl- Fachwerkdachbindern auf eingespannten Stahlstützen
- Halleneinbauten als Stahlkonstruktion mit Stahlbetondecken

- Außen- und Innenwände der Halle und Tribünen aus Stahlbetonfertigteilen

- Verbinder zwischen Alt- und Neubau als Stahlkonstruktion mit Stahlbetondecke
  und Stahltrapezprofildach

 

Ausgeführte Ingenieurleistungen:

- statische Bemessungen, Schal- und Bewehrungsplanung, Konstruktionsplanung Stahlbau
  (Leistungsphasen 1 bis 6 nach HOAI 2009 §49)

- Ingenieurtechnische Kontrolle der Ausführung des Tragwerkes